Welkom bij Laggenbeck Kardinal-von-Galen-Europaschule begrüßt Gäste aus Holland „Hartelijk welkom“, mit diesen Worten begrüßte Maria Wichmann, Schulleiterin an der Kardinal-von-Galen- Europaschule die angereisten Gäste aus der niederländischen Gemeinde Hellendoorn. Seit 25 Jahren pflegt die Grundschule aus Laggenbeck eine Partnerschaft mit der dortigen Basisschool Jan Babier und der Basisschool de Blenke. Grundlage dieser Partnerschaft ist der jährlich stattfindende Besuch von Kindern aus den jeweiligen vierten Jahrgängen. Dabei bekommt die Grundschule Laggenbeck Besuch im November und tritt die Reise zum Gegenbesuch im Mai des kommenden Jahres an. Um diese lange Kooperation zu würdigen begann der Tag zunächst mit einer gemeinsamen Lehrerfortbildung im Dorfgemeinschaftshaus in Laggenbeck. Dr. Jens Bartnitzky referierte zum Thema „Warum schwierige Kinder schwierig sind“. Eine auch im benachbarten Holland nicht unbedeutende Fragestellung. Der Pädagoge wusste als ausgebildeter Förderschullehrer auch die Gäste mit amüsanter Art in seine Ausführungen einzubinden und Fragestellungen zu beantworten. Zum gemeinsamen Mittagessen ging es dann in die Offene Ganztagsgrundschule in der Meyringstraße. Gut gestärkt stand dann am Nachmittag ein Besuch im NaturaGart Tauchgarten auf dem Programm. Auch ohne aktiv zu tauchen bot sich hier den Besuchern ein interessantes Bild beim Blick durch die Glasscheiben der Anlage. Abgerundet wurde der Tag dann durch ein gemeinsames Kaffeetrinken. Im Palmenhaus des Parks wurden bei leckerem Kuchen so manche Erinnerungen ausgetauscht und bereits Pläne für den nächsten Besuch geschmiedet.