Radfahrtraining des 4. Schuljahres Derzeit ist viel los auf dem Schulhof der KvG – und das nicht nur in den Pausen! Die vier 4. Klassen üben gerade eifrig für ihre Radfahrprüfung im März. Dabei lernen sie unter anderem notwendige Bestandteile ihres Fahrrades sowie die Verkehrsschilder kennen und erfahren, wie die Vorfahrt geregelt ist und wie sie sich beim Abbiegen verhalten müssen. Neben den theoretischen Inhalten, die im Sachunterricht besprochen werden, gibt es auch noch den praktischen Teil. Die Schülerinnen und Schüler kommen zumeist mit ihren eigenen Rädern zur Schule, um dann zuerst einmal ihre Fahrgeschicklichkeit und –sicherheit zu trainieren. Dabei gibt es Übungen wie das „Spur halten“, das „Kreis fahren“, das „Bremsen“ und vieles mehr. Anfang März kommt dann der Verkehrspolizist Herr Schillhahn in jede Klasse und bespricht mit den Kindern die Prüfungsstrecke als beispielhafte Situation von alltäglichen Gegebenheiten. Anschließend erfolgt das Abfahren der Strecke. Unterstützt werden Herr Schillhahn, die Klassenlehrerinnen und die Kinder dabei von vielen Elternhelfern, die dann oftmals auch am 17.3.2016 bei der Prüfung wieder fleißig mithelfen. An dieser Stelle von uns einen ganz herzlichen Dank an alle Eltern, die uns dabei unterstützen!